Start - Barocktrompeten Ensemble Berlin

Direkt zum Seiteninhalt



Barocktrompeten Ensemble Berlin
Leitung: Johann Plietzsch


Das Programm des Monats!


Reisewege der Musik im 17. Jahrhundert
Musik der Schütz-Zeit aus Italien, Deutschland & Habsburg

Gabrieli - Monteverdi - Buonamente - Schütz - Weckmann - Schein

Heute kann man in wenigen Stunden um den ganzen Erdball reisen – aber vielleicht braucht man das auch gar nicht mehr: In unserer digital vernetzten Welt brauchen Informationen, Bilder und Nachrichten – und Musik! – nur Millisekunden um sich zu verbreiten und uns zu erreichen, die fernsten Orte sind greifbar nahe, fremde Kulturen, unberührte Naturlandschaften – alles scheint möglich in unserer schönen neuen digitalen Welt – aber auch der Schrecken des Krieges, Hungersnöte, Vernichtung des Lebens, der Klimawandel kommen in der gleichen Geschwindigkeit zu uns auf die Bildschirme – eine Datenflut, die uns förmlich umreißt, aus dem Gleichgewicht bringen kann…

Copyright euleorgel-zeitz.de, Eckel
Foto-Copyright: euleorgel-zeitz.de, Eckel
Unser Programm ist ein Spiegel der Vernetztheit von Macht, Kultur und Musik im Europa des 16. & 17. Jahrhunderts. Vielleicht nicht ganz so schnell – und auf jeden Fall nicht digital – aber für uns Nachgeborene bei eingehender Betrachtung sehr modern anmutend.

Macht, Kriege, Repräsentation, Politik, Beziehungen, Freundschaften und privates Leben – alles eigentlich wie heute auch…
Foto-Copyright: euleorgel-zeitz.de, Eckel

Neben historischen Dokumenten, Zeitzeugenberichten etc. ist das wichtigste Zeugnis aus dieser Zeit:
Die Musik! Sie lässt uns Meisterschaft und Genialität erkennen - aber sie gibt uns auch einen tiefen, vielleicht sogar intimen Einblick in die Persönlichkeiten der Komponisten und Musiker…







Radio & Presse

MDR FIGARO Podcast "The King's Christmas"  von André Sittner
...Die Musiker des Barocktrompeten Ensembles sind Könner auf den wahrlich nicht leicht zu handhabenden, eng mensurierten Trompeten und Posaunen, wobei erstere auch noch ohne die Spielhilfe der Ventile auskommen müssen. Dennoch gelingt den Berlinern hier ein bemerkenswert sauberes Spiel mit hörbarer Freude an den Klängen, fein nuanciert und trotzdem zupackend, wo es nötig ist...

hr2 kultur
... acht Trompeter, die die Naturtrompete exzellent beherrschen, zusammen piek sauber intonieren und sich stilsicher durch die Englische Trompetenmusik des Barock bewegen ...

BR Bayerischer Rundfunk
Caramba! Spanische Hoftrompetenmusik des 17. Jahrhunderts
...Mit Pauken und Trompeten ins alte Spanien des Siglo de Oro und Barock - dorthin führt eine CD des Barocktrompeten Ensembles Berlin unter der Leitung seines Gründers Johann Plietzsch. "Tromba Hispanica - Battallas y Canciones" ist das Album überschrieben, und es präsentiert eine stupende Klangpracht, tänzerischen Swing und vor allem bestechende Bläservirtuosität...  (Klaus Meyer)

Kulturradio vom RBB
... Wunderbar filigrane Klangwolke...
...Perfekte Abstimmung untereinander...

Radio Ö1
Dringende Empfehlung, selbst für diejenigen, die kein ausgesprochenes Faible für Trompeten haben - ihre Ohren werden eines Besseren belehrt. (Radio Ö1)



Zurück zum Seiteninhalt